In Österreich wurde heute der Nationalrat gewählt und der Wahlsieger ist die konservative Österreichische Volkspartei ÖVP mit 31,7 Prozent der Stimmen. Dahinter die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) mit 26,9 Prozent der Stimmen und die Freiheitliche Partei Österreichs mit 26,0 Prozent, wie die letzten Umfragen berichten. Auch die liberalen NEOS sind im Nationalrat mit 5,1 Prozent vertreten, ebenso die „Liste Pilz“ mit 4,1 Prozent der Stimmen. Die Grünen dürften mit 3,9 Prozent den Einzug in den Nationalrat knapp verpasst haben.

Der heutige Wahlsieger heißt Sebastian Kurz von der ÖVP, der vom Bundespräsident Alexander van der Bellen mit der Regierungsbildung beauftragt wird. Dieser kann entweder mit den Sozialdemokraten oder den Freiheitlichen eine große Koalition bilden. Ebenso ist ein Bündnis zwischen SPÖ und FPÖ möglich, um eine neue Regierung in Österreich zu bilden. Österreich hat am heutigen Sonntag vorzeitig einen neuen Nationalrat gewählt. Fünf Monate nach dem Bruch der rot-schwarzen Koalition waren die knapp 6,5 Millionen Wahlberechtigten zu den Urnen gerufen, um zu bestimmen, wer die 183 Abgeordneten des 26. Nationalrates werden. Die Wahllokale waren von 07.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Medienberichten zufolge war die Wahlbeteiligung höher als bei der Wahl 2013, schreibt Sputnik Deutschland.

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s