Wie das operative Kommando der Donezker Volksrepublik berichtet, haben die Kiewer Militärs in den letzten 24 Stunden über 60 Mal gegen das Minsker Abkommen verstoßen, indem sie die Region mit schweren Mörsern, Artillerie und Panzerkanonen unter Beschuss genommen haben. Insgesamt 20 Orte seien unter den Beschuss der ukrainischen Armee geraten, wie Agenturen vor Ort berichten.

„In den letzten 24 Stunden haben die ukrainischen Streitkräfte den Waffenstillstand 60 Mal verletzt. Es wurden Panzer, Mörser unterschiedlichen Kalibers, gepanzerte Fahrzeuge, Granatwerfer sowie Kleinwaffen eingesetzt“, so ein Vertreter des operativen Kommandos der selbsternannten Volksrepublik Donezk.

Ukrainischer Panzer – Foto: DONI-Press

 Bereits gestern wurde berichtet, dass das Kiewer Militär innerhalb der letzten 24 Stunden 2300 Geschosse auf das Gebiet abgefeuert hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s