Für einen hochrangigen russischen Kommandanten sei es auch möglich, dass die syrische Armee gegen die von den USA gestützten Kurden im Norden des Landes eine militärische Option durchführt, wie die iranische Nachrichtenagentur Farsnews schreibt. Auch syrische Politiker sprachen sich zuvor gegen eine kurdische Autonomieregion im Norden des Landes aus. Es sei lediglich der „Wunsch einiger Terrorgrupen“, so der syrische Abgeordnete Jamal al Zuubi gegenüber arabischen Medien.

„Es ist möglicherweise der einzige Weg für Damaskus eine militärische Operation gegen die Kurden im Norden des Landes durchzuführen, um die Kontrolle dort wiederzuerlangen“, so Alexander Ivanow, ein Sprecher des russischen Stützpunktes in Hmeimim.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s