Russland ist jederzeit bereit, die Beschränkungen von den Medien, ausländischen Agenten, aufzuheben. Aber der erste derartige Schritt soll der Westen machen, verkündete gegenüber RIA Novosti die Föderationsrat-Sprecherin, Valentina Matwijenko.

via News Front

„Sobald Beschränkungen von unserer Medien aufgehoben werden, sind wir jederzeit bereit, das Gleiche zu tun. Ich möchte wiederholen, das ist nicht unsere Wahl war und wir haben es  nicht begonnen. Aber in dieser Situation nicht  gleichermaßen zu beantworten, haben wir einfach keine Wahl“, sagte die Föderationsrat-Sprecherin, Valentina Matwijenko, die bei einem zweitägigen Besuch in Belgrad ist.

„Wir schaffen die gleiche unbequeme Bedingungen für (US-) Journalisten, wie sie für unsere Medien auch gesetzt haben“, sagte sie.

Früher sind „RT“ und „Reston Translator“, das in den USA Radioprogramme von Sputnik sendet, vom US-Justizministerium als „ausländische Agenten“ registriert worden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s