Die arabische Quelle Al-Masdar News veröffentlichte vor wenigen Tagen eine aktuelle Karte über die Situation in Syrien.

Nach heftigen Kämpfen am Euphratufer und dem mehrmaligen Wechsel der Kontrolle über Bukamal, schaut die Lage in Syrien schlecht aus für den IS und sehr gut für die syrische Armee sowie die US-unterstützte SDF.

 

Während der Islamische Staat täglich an Boden verliert, muss auch die ehemalige Al Nusra/Al Qaida Gruppe HTS Verluste einstecken nachdem die syrische Armee eine Operation gegen sie begannn. Dabei wird getestet wo die Dschihadisten eventuell verwundbar sind um möglicherweise eine noch größere Offensive folgen zu lassen, die bis in die Provinz Idlib reichen könnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s