Die syrische Armee bewegt sich in Richtung Idlib und Hama und der Front zu Aleppo weiter voran, wie iranische Medien unter Berufung auf Quellen vor Ort berichten. Zudem sollen die syrischen Regierungstruppen frische Kräfte in den Süden von Aleppo geschickt haben.

Im Nordosten von Hama soll den Quellen zufolge eine verstärkte Militäroperation gestartet worden sein und vom Südwesten von Aleppo will man den Luftwaffenstützpunkt Abu Zohour in Idlib erreichen, so das Portal Farsnews auf seiner Seite. Zudem sei die Rückeroberung des strategisch wichtigen Dorfes al-Reshadiyeh geplant sein, welches in den Hügelgebieten südlich von Aleppo gelegen ist. In den derzeitigen Kämpfen zwischen den syrischen Regierungstruppen und der Al-Nusra (oder Hay´at Tahir asch-Scham, Levante Befreiungsfront, – ein Al-Kaida-Ableger), sollen die Dschihadisten massive Verluste erlitten haben. Dutzende Kämpfer seien getötet worden und Militärmaterial zerstört worden sein. Die Regierungstruppen stürmten von mehreren Richtungen aus zwei Orte, die sich zuvor in der Hand der Terrormiliz befanden.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s