Mindestens zwei Raketen wurden aus dem Gaza-Gebiet auf die jüdische Siedlung Chof Aschkelon an diesem Abend abgefeuert, wie die arabische Quelle Al-Masdar News unter Berufung auf die israelischen Streitkräfte berichtet. Tote und Verletzte gibt es bislang keine, so die SDF weiter.

 

Die Gruppe “ Al-Nasser Salah al-Deen-Brigade“, eine bekannte Widerstandsgruppe aus dem Gazastreifen, bekannte sich zu dem Angriff. Nachdem der Angriff erfolgte gingen die Sirenen los und das israelische Militär forderte die Zivilbevölkerung auf, dass sie Schutz suchen. Eine Vergeltung durch das israelische Militär steht bislang noch aus.

 

Chof Aschkelon ist eine im Jahr 1950 gegründete Regionalverwaltung. Im 167 km² großen Regionalverbund leben 15.600 Menschen, schreibt die Einleitung von Wikipedia.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s