In den letzten 24 Stunden wurden 39 Waffenstillstandsverletzungen durch das ukranische Militär registiert, wie die operative Führung der Volksrepublik Donezk berichtet. In Dokutschajewsk wurden dabei unter anderem zwei Zivilisten verletzt, wie die operative Führung der Volksrepublik Donezk schreibt.

„Im Laufe der letzten Tage haben die ukrainischen Streitkräfte 39 Verletzungen des Waffenstillstands Regimes begangen“, so die Quelle laut der Agentur DONI Press.

Insgesamt wurden 16 Siedlungen der Republik durch schwere Artillerie, Mörser, Granatwerfer und mit Waffen unterschiedlicher Kaliber beschossen. In Dokutschajewsk wurde eine Frau auf der Komsomolskaja Straße verwundet. Die Stadt stand gestern den ganzen Tag unter massiven Beschuss durch die ukrainischen Streitkräfte, wie weiter berichtet wird.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s