Im Süden von Aleppo könnte die syrische Armee im Kampf gegen Milizen, die mit Al-Kaida in Verbindung stehen, wieder auftrumpfen. Laut dem Portal Al-Masdar konnten die Regierungstruppen tief in das Gebiet der Dschihadisten eindringen.

Al-Masdar beruft sich eine gut informierte Quelle aus dem Militär, die berichtete, dass es den syrischen Truppen gelungen sei, die Kontrolle über den strategisch wichtigen Hügel Syriatel wiederzuerlangen. Zudem habe man das Dorf Rasm al-Kabarah wieder unter Kontrolle der Regierungtruppen gebracht. Beide Orte befinden sich im Südwesten der Stadt Khanassir. Dem gingen heftige Kämpfe mit der Hay’at Tahrir asch-Sham (HTS) voraus, einer Dschihadisten-Gruppe, die in Verbindung mit Al-Kaida stehe.

Die Städte Städte Rasm Saiyala und Ramleh werden derweil mit schwerer Artillerie beschossen, um eine Bodeninvasion vorzubereiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s