Gestern zur Mittagszeit haben die Dschihadisten der Hay’at Tahrir asch-Sham (HTS – mit Al-Kaida in Verbindung stehend) zusammen mit ihre verbündeten Rebellengruppen gezielt Angriffe gegen Regierungstruppen und ihre Verbündeten im nördlichen Teil von Hama gestartet. Das berichtet das syrische Portal Mursaleon. Russische Kampfjets haben die syrische Gegenoffensive unterstützt.

Der Angriff konzentrierte sich 20 Kilometer nördlich der Landeshauptstadt Hama in der Nähe der Stadt Hulfaiyah, die als strategisch wichtig gilt. Am Nachmittag haben die syrischen Regierungstruppen – angeführt von den Tiger Forces – eine Gegenoffensive gestartet, um verlorene Gebiete zurückzuerobern, die im Norden Hamas verloren gingen. Der untere Kartenausschnitt dokumentiert die Gegenoffensive, wobei der grüne Bereich das Gebiet der syrischen Regierungstruppen zeigt. Die Angriffe konzentrierten sich auf die Kontrollbereiche von Zullaqiyat und Zillin (englische Transskription)-

Die HTS-Kämpfer wurden laut Angaben aus dem Militär aus den Orten wieder vertrieben. Bei dem Angriff wurden zahlreiche HTS-Milizen getötet, darunter auch ein Kommandeur. Der Angriff wurde von russischen Sukhoi Kampfjets unterstützt, wie man auf diesem Video sehen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s