Das ukrainische Militär in den letzten hat 33 Mal gegen den Waffenstillstand verstoßen. Das berichtet das operative Kommando der Volksrepublik Donezk. Dabei wurden 16 Ortschaften beschossen. Insgesamt wurden 656 Geschosse abgefeuert.

via News Front

„Im Laufe der letzten 24 Stunden haben die Streitkräfte der Ukraine 33 Mal gegen die Waffenstillstand-Vereinbarung verstoßen. Eingesetzt wurden Artillerie, Mörser verschiedener Kaliber, Granatwerfer und Kleinwaffen“, sagte ein Vertreter des operativen Kommandos.

Ruslan Jabukow, Chef des gemeinsamen Zentrum für Kontrolle und Koordination, gab an, dass es sich dabei um insgesamt 656 unterschiedlicher Geschosse gehandelt hat, die in Richtung Volksrepublik Donezk abgefeuert wurden. Unter anderem die Ortschaft Gorlowka, die Ortschaft Golmowski standen unter massiven Beschuss. Gebäude, Fenster und Gasleitungen wurden beschädigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s