Die Syrisch Demokratischen Kräfte (SDF) haben ein weiteres Ölfeld im östlichen Teil von Deir ez-Zor eingenommen, wie die Nachrichtenagentur FNA aus dem Iran berichtet. Demnach konnte die kurdische Miliz ein Ölfeld am östlichen Ufer des Flusses Euphrat einnehmen. Zudem wurden die Städte al-Hasyan und Abu Hardoub eingenommen. Inzwischen sollen die SDF bereits mehrere Felder in diesem Gebiet eingenommen haben und bereits die Mehrheit der energiereichen Felder in ihren Besitz genommen haben. Die syrischen Regierungstruppen drängen auf eine Rückgabe.

Es käme entsprechend den Berichten arabischer Medien zu Kämpfen zwischen den Regierungstruppen und den kurdisch geführten Milizen kommen, die von den USA unterstützt werden. Das Portal al-Hadath berichtet zudem, dass die Kurden eine Schlüsselrolle bei der Evakuierung des IS-Führers Abu Bakr al-Bagdadi gespielt haben könnten. Bezüglich den bevorstehenden Kämpfen soll  von Seiten der syrischen Regierungstruppen bereits ein Ultimatuman die Kurden im Hinblick auf die Rückgabe der Ölfelder gestellt worden sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s