Der Terrormiliz Islamischer Staat (ISIS, IS, Daesh) ist der größte Selbstmordanschlag gegen US-gestützte Kämpfer in Syrien gelungen. Wie die arabische Quelle Al-Masdar berichtet, hat sich im Osten des Landes ein deutscher Dschihadist in die Luft gesprengt hat und dabei über 20 US-gestützte Kämpfer und Rebellen getötet und mehr als 50 zum Teil schwer verletzt. Die große Explosion fand am späten Sonntagnachmittag in der Region von Deir ez-Zor in einem kleinen Dorf statt. Konkrete Details wie die Bombe gezündet wurde ist bislang nicht bekannt. Der IS bekannte sich zum Anschlag und gab an, dass es sich beim Angreifer um einen Deutschen gehandelt haben soll.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s