Syrien: Syrische Regierungstruppen stehen im Südosten von Idlib kurz vor dem Durchbruch

Die Hay´at Tahrir asch-Sham (HTS, früher Al-Nusra) schwere Verluste in Kämpfen mit der syrisch-arabischen Armee (SAA) hat im südlichen Teil von Idlib erlitten. Das schreibt die iranische Nachrichtenagentur FNA unter Berufung auf gut informierte Quellen zu Felde.

https://twitter.com/NewsFrontDE/status/947842612123324416

Laut Sachlage aufgrund der Quellen haben die HTS-Milizen in der Region Um Jalal schwere Verluste erlitten, nachdem die Regierungstruppen den Ort al-Khowein al-Kabir im Südosten Idlibs erobert haben. Die Regierungstruppen befinden sich nun auf dem Vormarsch in Richtung Khan Sheikhoun, nachdem man sich gegen die Terroristen durchsetzen konnte. Die HTS-Kämpfer versuchen nun eine Strategie zu finden, um den Vormarsch der syrischen Kräfte zu verzögern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s