Syrische Regierungstruppen starten in der Haupstadt Damaskus einen Gegenangriff gegen die Hay´at Tahrir asch-Sham (früher Al-Nusra, HTS), einer Terrorgruppe mit Verbindungen zu Al-Kaida. Das berichtet das syrische Reporterportal Muraselon unter Heranziehung von Kartenmaterial. Die Gegenoffensive gegen die Dschihadisten spielt sich im Harasta-Viertel von Damaskus ab. Dort wollen die Regierungstruppen nun eine „Schlüsselbasis“ der HTS erobern.

Bei den Angriffen ist es den Regierungstruppen gelungen über 20 Gebäude von der HTS-Miliz zu befreien. Die Offensive wird von den Luftstreitkräften der russischen Förderation unterstützt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s