Das Einsatzkommando der Volksrepublik Donetsk ist besorgt, dass die ukrainischen Truppen Provokationen in der Region Donezk durchführen werden, einschließlich des Beschusses seines eigenen Territoriums in der Nähe der von Kiew kontrollierten Vorstadt-Siedlung Lebedinskoye (in Richtung Mariupol).

Das operative Kommando sagte, dass sich die ukrainischen Truppen zusammen mit der genannten Provokation darauf vorbereiten, die DPR-Positionen im Süden der Republik zu beschießen.

„Nach den Daten, die unsere Aufklärung gerade erhalten hat, wird in der Nähe von Lebedinskoye (eine von Kiew kontrollierte Siedlung im Süden des Gebiets Donezk – Anm. D. Red.), durch die ukrainischen Besatzer der 53. separaten motorisierten Infanteriebrigade, eine weitere Provokation vorbereitet, die ein Gegenfeuer provozieren soll. Zu diesem Zweck werden die Stellungen der DPR-Streitkräfte mit Panzern beschossen „, heißt es in der Erklärung des Kommandos.

Das operative Kommando schließt auch nicht aus, dass die ukrainischen Streitkräfte in diesem Bereich einen ungezielten Schlag ausführen könnten, so dass die Journalisten Filmberichte, mit Vorwürfen gegen die Volksmiliz der DPR, fabrizieren können.

Das Oberkommando sagt in der Erklärung, dass die APU den Verteidigern der DPR die Schuld an diesen Aktionen geben wird und empfahl den Bewohnern benachbarter Gebiete, in der Nähe von Unterkünften zu bleiben und wachsam zu bleiben.

DONi Nachrichtenagentur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s