Syrische Regierungssoldaten haben Ost-Ghuta fast komplett eingenommen Zuvor hatten tausende syrische Rebellen und ihre Angehörigen haben die umkämpfte Region bei Damaskus verlassen. Bei ihrer Einnahme haben die Truppen nach Angaben des syrischen Reporterportals Muraselon ein Massengrab entdeckt.


 

Hintergrund des Abzuges ist eine entsprechende Vereinbarung zwischen der salafistisch geprägten Rebellen-Gruppe Failak al-Rahman und der syrischen Armee. Wie die staatliche Nachrichtenagentur SANA meldete, verließen in der Nacht zu Dienstag hundert Busse mit 6.749 Menschen an Bord die Enklave. Dazu teilte der russische UNO-Botschafter, Vasily Nebenzya, am Dienstag mit, 121000 Zivilisten hätten Ost-Ghuta über die bestimmten für sie vorgesehenen Übergänge verlassen. Verhandlungen laufen derzeit auch mit der  Gruppe von Rebellen  in Ost-Ghuta, Dschaisch al-Islam, die unter anderem die Stadt Duma kontrolliert. Die syrische Armee hatte Mitte Februar mit Unterstützung der russischen Luftwaffe eine groß angelegte Offensive auf Ost-Ghuta nahe der Hauptstadt Damaskus gestartet. Inzwischen eroberte sie mehr als 90 Prozent der Region zurück, schreibt ParsToday auf seiner Internetseite.


In Ost-Ghuta haben die syrischen Truppen zudem ein Massengrab mit Dutzenden von Leichen entdeckt, wie Muraselon berichtet. Man geht davon aus, dass es sich überwiegend um Soldaten der syrischen Armee handelt, die in den letzten Jahren bei Kämpfen ums Leben gekommen sind. Die Ahrar asch-Sham und Hay’at Tahrir asch-Sham haben nach der Ankunft der syrischen Armee ihre Standorte verlassen, schreibt das Portal weiter. Das Massengrab befand sich im Vorort Harasta, wo eine Hochburg der mit Al-Kaida in Verbindung stehenden Milizen bestand.


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s