Die Syrisch-Arabische Armee hält derweil 87 Prozent von Ost-Ghuta unter Kontrolle, nachdem die Kämpfe bereits in die dritte Woche gegangen sind. Das berichtet das Portal Al-Masdar News unter Berufung auf militärische Kanäle der shiitisch-libanesischen Hisbollah-Miliz.

Die restlichen 13 Prozent stellen das Territorium von Duma dar, eine Hochburg der Jaish al-Islam, die seit Beginn des Syrien-Krieges aus der Kontrolle der Regierung geraten ist. Ein aktuelles Update von der Lagekarte wurde von Al-Masdar News veröffentlicht.

Die syrische Armee und russischen Militärs warten noch darauf, dass die Miliz auf einen angebotenen Deal antworten wird, die Region zu verlassen. Bislang haben sie nicht reagiert.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s