Infolge der sieben Monate andauernden Kämpfe um Debalzewo wurden 80% -85% aller  städtischen Bauten im unterschiedlichem Ausmaß beschädigt zerstört. Etwa 70 Prozent der Wohnungseinrichtungen sind nun für Menschen nicht mehr bewohnbar.

Etwa zu 70 bis 80 Prozent wird auch der Ausmaß der Zerstörung für die Lebenserhaltungssysteme der Stadt eingeschätzt: elektrische Leitungen, Umspannstationen, die Wasserversorgung und die Gasverteilungsnetze. Alle Gebäude und die Einrichtung der Infrastruktur im Bereich der Eisenbahnlinie nach Donezk sind unterschiedlich beschädigt worden. Bis zu 35 Prozent der Eisenbahnstrecke sind infolge von Explosionen durch Granaten und Minen beschädigt worden. Die Stadt braucht eine groß angelegte Restaurierung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s