Das Kommando der Streitkräfte der Ukraine bereitet zur Zeit der Ankunft Poroschenkos in Donbass eine Provokation vor, um die Lugansk Volksrepublik zu diskreditieren. Dies berichtete das Portal „Rusvesna“ mit Verweis auf das Sicherheitsministerium der Volksrepublik Lugansk.

Nach Angaben der Quelle aus Sicherheitsministerium hat man Informationen über die Entwicklung einer speziellen Operation zur Durchführung eines chemischen Sabotageaktes gegen die chemische Industrie, den wissenschaftlicher Produktionsbetrieb „Zarja“ in der Stadt Rubizhne erhalten. Die Operation wird durch die Einsatztruppe der ukrainischen Streitkräfte „Lugansk“ vorbereitet.

Das Ziel des Sabotageaktes ist, ein Lager  des Unternehmens zur Explosion zu bringen, wo der Sprengstoff gelagert ist.

Bei dem geplanten Terroranschlag beabsichtigt das ukrainische Kommando, die Regierung und die Streitkräfte der Volksrepublik Lugansk zu beschuldigen, um der Truppeneinmarsch von sogenannter Friedensmission in Donbass beizutragen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s