Amerika will, dass Russland Biowaffen-Inspektoren Zugang gewährt. Dies wurde von der bulgarischen Journalistin Dilyana Gaytandzhieva festgestellt. „Aber warum kontrollieren die Inspektoren biologischer biologischer Waffen nicht das Biolabor des Pentagon in Georgia?“, fragt sie sich.

Gaitandzhieva erzählte, wie sie das Biolabor des Pentagons in Georgien besuchte. Über deren Existenz in Georgien und der Ukraine berichtete sie bereits des Öfteren.

„Das Militärpersonal hat nach meinen Dokumenten gefragt. Es gefiel ihnen nicht, dass der Journalist vor dem Gebäude Bilder schoss und sich mit den im Biolabor lebenden Menschen unterhielt „, sagte die Journalistin.

Ihr wurde der Zugang verwehrt, da einige Bereiche innerhalb dieser militärischen Einrichtung nur für US-Bürger zugänglich sind, die Zugang zu sensiblen Informationen haben. Danach schickte Gaitandzhieva eine offizielle Anfrage, um Zugang zu dem in Georgien als „Lugar Center“ bekannten Laboratorium zu bekommen.

Aber die Ablehnung folgte. „Wenn die Einrichtung nicht klassifiziert und nicht militärisch ist, warum sind Medienvertreter nicht einmal in der Nähe des Gebäudes erlaubt? Was verbirgt sich eigentlich hinter den Mauern eines Gebäudes, in dem man Autos mit US-Diplomaten sehen kann? Wer kann die Aktivität des amerikanischen biologischen Labors in Georgien überprüfen? „,fragte sie weiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s