Russland hat keine Militärpräsenz in Libyen, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Verteidigungskomitees des Oberhauses Russlands, Alexej Kondratjew, am Dienstag gegenüber Sputnik, nachdem Medienberichten zufolge Moskau plante, in Libyen eine Hochburg gegen den Westen zu errichten.

Am Montag berichtete The Sun, dass der britische Geheimdienst die britische Premierministerin Theresa May von Moskaus angeblichen Plänen gewarnt habe, Waffen und Truppen nach Libyen zu schicken, um daraus ein „neues Syrien“ zu machen und die Migrationsrouten nach Europa zu kontrollieren Westen.

Nach Angaben der Zeitung operierten bereits zwei russische Militärstützpunkte in den libyschen Küstenstädten Tobruk und Bengasi, und russische Spezialeinheiten bildeten angeblich Gruppen in den östlichen Regionen Libyens aus.

„Es gibt keine Militärangehörigen [in Libyen] und ihre Anwesenheit ist nicht geplant. Wie könnten sie ohne offizielle Aufforderung der Behörden des Landes dort sein? „, sagte Kondratjew.

Nach Ansicht des Politikers war der Medienbericht nichts anderes als ein Versuch,

„Russland in seinem Kampf gegen den Terrorismus zu diskreditieren“.

Die russische Botschaft in London hat früher am Tag gesagt, dass die Berichte ein Versuch seien, die Verantwortung für die Krise in Libyen von der NATO auf Russland zu verlagern.

Libyen ist seit der militärischen Intervention der NATO und dem Sturz des langjährigen Führers des Landes, Muammar Gaddafi, im Jahr 2011 in Aufruhr. Weitere Berichte haben vermutet, Russland würde sich nun für den Sturz von Gaddafi rächen.

Das Land ist zwischen zwei Regierungen aufgeteilt, wobei der östliche Teil von der libyschen nationalen Armee kontrolliert wird und der westliche Teil von der von der UNO unterstützten Regierung der nationalen Vereinbarung von Premierminister Fayez Sarraj regiert wird.

Libyen ist auch das Haupttor für Einwanderer aus ganz Nordafrika, die versuchen, das Mittelmeer zu überqueren und sich in Europa niederzulassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s