Mehr als 1500 Opfer der US-Luftangriffe und ihrer alliierten Kräfte wurden im größten Massengrab der Stadt Raqqa (ar-Raqqa, Rakka) im Nordosten Syriens begraben, berichtete ein russischer Mediensender am Dienstag.

Die arabischsprachige Website der staatlichen russischen Nachrichtenagentur RT berichtet, dass das größte Massengrab von Zivilisten in Panorama in der Stadt Raqqa liegt, wo mehr als 1500 Leichen von Opfern bei den US-Luftangriffen oder bei den Attentaten Washingtons getötet wurden Die Stadt stand unter der Herrschaft des IS¹.

In der Zwischenzeit berichteten die kurdischsprachigen Hawar-Nachrichten, dass Raqqa Civil Team bisher 11 Massengräber entdeckt habe. Die Ausgrabungen seien in 8 Massengräbern abgeschlossen worden.

Auch die Überreste der Opfer der US-Luftangriffe werden aus dem Trümmerfeld der zerstörten Gebäude in der Stadt entfernt.

Letzte Woche wurde auf der arabischsprachigen Website von RT der Befehlshaber des Raqqa-Zivilrats Yaser al-Khamis zitiert, in dem berichtet wurde, dass in Raqqa vier Massengräber, darunter 2.800 Leichen von Zivilisten, ausgegraben wurden.

In der Zwischenzeit berichtete ein Medienaktivist, dass die Leichen von 50 Opfern von US-Luftangriffen in der vergangenen Woche in den Bezirken al-Jamili, Hawar, al-Amasi, al-Badou und Tejari 2 in Raqqa ausgegraben wurden.

¹Islamischer Staat (ISIS, IS, Daesh) ist eine in Russland verbotene Terrororganisation.

News Front

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s