Am 11. April wurde WikiLeaks-Begründer Julian Assange von britischen Behörden verhaftet. Ihm droht die Auslieferung in die USA, wo ihm möglicherweise eine lebenslängliche Haft oder schlimmeres blüht. Zuvor war er seit fast sieben Jahren in der ecuadorianischen Botschaft in London, wo man ihm Asyl gewährte. Im folgenden werden über 18 Enthüllungen vorgestellt, die weltweit Beachtung gefunden haben.

„Der UN-Sonderberichterstatter über Folter hat Assange in der Haft besucht und einen alarmierenden Bericht über dessen Gesundheitszustand gegeben“, berichtet das öffentlich-rechtliche Fernsehen ARD aus Deutschland.  Der Twitter-Account von WikiLeaks hat auf dieses Video verlinkt.

Es scheint also keine Verschwörungstheorie zu sein, wenn man davon ausgeht, dass Assange im britischen Gefängnis nicht gut behandelt wird. Wie bereits im Titel angesprochen, werden hier über 20 Beispiele genannt, weshalb Assange vom Westen wie ein Terrorist behandelt wird.

https://platform.twitter.com/widgets.js
Die Aufdeckung der Verbrechen der USA gegen die Menschlichkeit durch die WikiLeaks-Website hat Washington verärgert, das in Zusammenarbeit mit Großbritannien und anderen Kundenstaaten seinen Gründer in London inhaftiert und auf die Auslieferung drängt, um die Änderungen zu stoppen wurde vom australischen Journalisten Julian Paul Hawkins, der den Beinamen „Assange“ trägt, ins Ausland gebracht.

Jetzt haben wir einen Artikel aus dem Portal TruthDig News mit dem Titel: „18 Wege, wie Julian Assange die Welt verändert hat“. Der Autor ist Lee Camp, ein amerikanischer Schriftsteller, Schauspieler und Aktivist. Im folgenden werden weitere Enthüllungen vorgestellt, während die 18 Beispiele aus dem Artikel von Lee Camp ebenfalls vorgestellt werden.

https://platform.twitter.com/widgets.js
Und gleich vorab: Es ist lediglich eine kleine Auswahl von Enthüllungen, die WikiLeaks aufdeckte. Eine umfassende Darlegung aller Sachverhalte, würde den Rahmen eines – wenngleich auch langen – Artikel sprengen. Und außerdem sind noch nicht alle Daten auf den Servern so intensiv bearbeitet, dass jede Enthüllung als eine abschließende Einheit zu erblicken ist. Im Gegenteil: Es muss sich viel intensiver mit den Daten auseinandergesetzt werden, denn nur durch die Verknüpfung der Daten können sich weitere Enthüllungen ergeben.

Kriegsverbrechen der USA

Julian Assange und WikiLeaks deckten die Kriegsverbrechen des amerikanischen Militärs, die Korruption der amerikanischen Regierung und die erbärmliche servile Schmeichelei der amerikanischen Unternehmensmedien gegenüber der Machtelite auf.

Wenn Sie also Mitglied der herrschenden Klasse der USA sind, würden Sie diese als Lehrbuchbeispiele für Verrat ansehen – obwohl dies nicht der Fall ist.

In diesen Beitrag wird aufgezählt, wie Julian Assange und sein WikiLeaks-Team die Welt durch die Aufdeckung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit in den USA verändert hat.

In einer weiterentwickelten und vollständig verwirklichten Gesellschaft würde die herrschende Oligarchie Assange als einen gefährlichen Verbrecher betrachten (was sie tun), und die durchschnittlich arbeitenden Männer und Frauen würden ihn als personifizierte Gerechtigkeit betrachten (was sie nicht tun). Wir würden ihn auch dann feiern, wenn die Massenmedien uns auf seinen Untergang hoffen ließen – wie einen Batman oder einen Robin Hood.

Aber wir haben uns nicht weiterentwickelt und das ist nicht Gotham City, und Durchschnittsamerikaner sind nicht der Wahrheit verfallen. Viele Amerikaner jubeln Assanges Inhaftierung zu. Sie glauben den plutokratischen Gesprächen der Unternehmen und sehnen sich nach Tagen, in denen die Amerikaner nicht mehr von den Verbrechen der USA gegen die Menschlichkeit oder den Verbrechen der amerikanischen Bankiers gegen die Wirtschaft hören müssen. Unbewusst müssen sie glauben, dass ein Leben, in dem Amerikaner von reichen Bösewichten unermüdlich ausgebeutet werden und dank der erschöpfenden Bemühungen eines angeblich exzentrischen Australiers alles darüber wissen, schlimmer ist als eines, in dem wir von reichen Bösewichten unermüdlich ausgebeutet werden und nichts darüber wissen .

„Ignoranz ist Glückseligkeit“ ist das meditative Mantra der Vereinigten Staaten von Amerika.

Julian Assange wurde festgenommen und befindet sich nun bekanntlich in britischer Haft. Die US-Regierung will ihn unabhängig von der offiziellen Version ausgeliefert haben, weil er die Verbrechen der amerikanischen Regierung aufgedeckt hat.

Nahezu jede Regierung auf unserem dritten Felsen vor der Sonne verachtet den Mann, der Transparenz in den Prozess der Herrschaft über die ungewaschenen Massen gebracht hat.

Es ist zu diesem Zeitpunkt politisch unpraktisch, dass die schreienden Unternehmensnachrichten die gesamte Bevölkerung daran erinnern, was WikiLeaks genau für die USA getan hat. Die folgende Liste von WikiLeaks-Errungenschaften wird also nirgendwo auf den Firmen-Airwaves zu sehen sein – auf die gleiche Weise haben die Massenmedien nicht jeden Bericht über den Prozess gegen Chelsea Manning mit einer Auflistung der Kriegsverbrechen begonnen, die sie enthüllt hat.

Und Chelsea Mannings Enthüllung machte auch WikiLeaks berühmt. Das war im Jahre 2010. Doch bereits vor 2010 machte WikiLeaks von sich reden. Allerdings steckte damals WikiLeaks noch in den Kinderschuhen und fiel teilweise auf Fälschungen rein.

Julius Bär

WikiLeaks publizierte im Januar 2008 interne Dokumente der Julius Baer Bank & Trust Company auf den Cayman Islands, eines Unternehmens der Schweizer Bankhausgruppe Julius Bär. Die Dokumente enthielten Kundendaten und Interna der Bank zu Steuerangelegenheiten, die über die Cayman Islands abgewickelt wurden. Unter den Dokumenten waren allerdings auch Fälschungen und Namen und Adressen von unschuldigen Personen. WikiLeaks musste sich in mindestens einem Fall bei einem Betroffenen entschuldigen. Im Jahre 2011 wurden weitere Dokumente von der Privatbank auf WikiLeaks hochgeladen, wo es ebenfalls um Steuerbetrug ging.

Collateral Murder

Das wäre das berüchtigte Collateral Murder-Video, das zeigt, wie US-amerikanische Luftstreitkräfte unbewaffnete irakische Zivilisten mit einer Begeisterung niederschießen, die ein Achtjähriger auf dem Jahrmarkt nicht gewinnen kann . Sie ermordeten zwischen 12 und 18 unschuldige Menschen, darunter zwei Reuters-Journalisten.

Niemand wurde wegen dieser Morde im Irak verhaftet. Julian Assange wurde jedoch festgenommen, weil er sie aufgedeckt hatte.

Guantanamo

WikiLeaks brachte uns die Guantanamo Bay „Camp Delta Standard Operating Procedures“ – es zeigte sich, dass viele der in der US-Militärhaftanstalt inhaftierten Gefangenen völlig unschuldig waren und dass einige vor Beamten des Roten Kreuzes versteckt waren. (Denn wenn Sie unschuldige Menschen foltern, möchten Sie das in aller Ruhe und fern von neugierigen Blicken. Es ist sehr leicht, abgelenkt zu werden, und dann verlieren Sie Ihren Platz und müssen von vorne anfangen.)

Keiner der Soldaten, die unschuldige Menschen in Gitmo folterten, wurde dafür verhaftet. Julian Assange wurde jedoch festgenommen, weil er es enthüllt hatte.

Scientology

WikiLeaks gab sich 2008 nicht damit zufrieden, nur Kriegsverbrechen aufzudecken, und brachte die geheimen Bibeln von Scientology heraus, die zeigten, dass das angebliche Sehen von Außerirdischen ein Schwindel ist.

Aber niemand wurde jemals verhaftet, weil er diesen Kult betrieben hat.

Giftmüll in Afrika – Rebellen in Syrien – Korruption in Australien

Viele Leute glauben, dass WikiLeaks nur Verbrechen der amerikanischen Regierung aufgedeckt hat, aber das ist völlig falsch. Die US-amerikanischen Unternehmensmedien wollen nicht, dass Durchschnittsamerikaner verstehen, dass WikiLeaks das Transparenzniveau auf der ganzen Welt erhöht hat.

WikiLeaks veröffentlichte Videos des Minton-Berichts über Giftmüll in Afrika und der Syrien-Akten, in denen die so genannten gemäßigten Rebellen in ihrer wahren Farbe dargestellt sind. Und WikiLeaks zeigte dem globalen Publikum einen geheimen australischen Supreme Court Gag-Befehl, der die australische Presse davon abhielt, über einen riesigen Bestechungsskandal zu berichten, an dem die Zentralbank und internationale Staats- und Regierungschefs beteiligt waren.

Kriegsprotokolle im Irak

Vergessen wir nicht die Irak-Kriegsprotokolle – Hunderttausende von Dokumenten über die illegale Invasion der USA im Irak, die die USA als „Krieg“ bezeichneten, aber ich denke, ein Krieg muss zwei Seiten haben. Die irakische Ba’thist-Armee ist gerade ausgefallen.

Soweit ich das beurteilen kann, wurde niemand, der die in den Irak-Kriegsprotokollen nachgewiesenen Kriegsverbrechen begangen hat, für sie eingesperrt. Doch Julian Assange muss sie enthüllen.

Bilderberg-Sitzungsberichte

WikiLeaks zeigte uns die höchst geheimen Sitzungsberichte der Bilderberg-Gruppe. Die Bilderberg-Gruppe besteht aus unglaublich mächtigen Männern und Frauen, die zusammenkommen und entscheiden, wie wir alle Straßenmenschen regieren sollen, während sie auf Thronen sitzen, die aus den Knochen der Babys von Ungläubigen gemacht sind. Sie werden oft beschuldigt, Echsenmenschen zu sein, aber in Wirklichkeit sind sie nur gewöhnliche alte Soziopathen mit Echsenhaut – die die Menschen ausbeuten, indem sie den ungezügelten Kapitalismus in ihrem eigenen Interesse fördern.

Ich glaube nicht, dass jemand von der Bilderberg-Gruppe derzeit in Einzelhaft gefoltert wird. Doch Julian Assange ist dafür da, zu enthüllen, wer sie sind.

Wie die Barclays Bank Steuern umgangen ist

Das Umgehungssystem für Steuerzahlungen der britischen Barclays Bank brachte Barclays eine Milliarde Pfund pro Jahr ein.

Während es befohlen wurde, 500 Millionen Pfund an verlorenen Steuern zu zahlen, wurde niemand für diesen Diebstahl von Bürgern verhaftet. Julian Assange war es, der es enthüllte.

Die Kriegstagebücher aus Afghanistan

Die afghanischen Kriegstagebücher bestanden aus 92.000 Dokumenten im Zusammenhang mit unserer Zerstörung Afghanistans. Sie berichteten über befreundete Feuerereignisse und zivile Opfer. Laut WikiLeaks zeigten die Tagebücher: „Wenn US-Einheiten über ihre eigenen Aktivitäten berichten, neigen sie dazu, Tötungen durch Zivilisten als Tötungen durch Aufständische zu klassifizieren, die Anzahl der Getöteten herunterzuspielen oder sich anderweitig zu entschuldigen.“

Es ist schwierig, dies zu lesen, ohne die Komödienroutine zu verstehen, zu der US-Militäraktionen geworden sind. Ich stelle mir dieses Szenario jeden Tag in Afghanistan folgendermaßen vor:

US-Soldat Nr. 1: Dieser Typ, den wir gerade getötet haben, war ein Aufständischer.

US-Soldat Nr. 2: Woher weißt du das?

US-Soldat Nr. 1: Weil wir ihn getötet haben.

US-Soldat Nr. 2: Warum haben wir ihn getötet?

US-Soldat Nr. 1: Weil er ein Aufständischer ist.

US-Soldat Nr. 2: Woher weißt du das?

US-Soldat Nr. 1: Weil wir ihn getötet haben.

Es nicht bekannt, ob jemand für diese Kriegsverbrechen eingesperrt ist. Julian Assange ist jedoch eingesperrt – weil er sie enthüllt hat.

Cablegate – die Enthüllung von US-Depeschen des Außenministeriums

WikiLeaks enthüllte außerdem Hunderttausende von Kabeln des US-Außenministeriums, die deutlicher denn je zeigten, wie unsere Geheimregierung ihr Reich regiert, ohne dass das amerikanische Volk etwas dazu beiträgt. Die Kabel enthüllten unter anderem, dass Außenministerin Hillary Clinton den Diplomaten befohlen hatte, französische, britische, russische und chinesische Delegationen im UN-Sicherheitsrat auszuspionieren. Es zeigte sich auch, dass arabische Nationen die USA dazu drängten, den Iran zu schlagen, und vieles mehr.

Unsere herrschende Elite sieht dies natürlich als massiven Verstoß gegen die nationale Sicherheit an. Das ist verständlich. Aber diese Weltanschauung kommt nur ins Spiel, wenn Sie glauben, dass die Eliten die einzigen sind, die wissen sollten, wie unsere Nation geführt wird. Führen Sie das folgende Experiment durch, um diese Frage selbst zu beantworten. Rufen Sie ein Foto von Donald Trump auf – eine Nahaufnahme seines blasenfarbenen, bauchigen Gesichts. Schauen Sie sich das jetzt fünf Minuten lang genau an. … Wenn Sie das getan haben, sagen Sie mir, dass Sie möchten, dass die herrschende Elite die einzigen ist, die wissen, was los ist.

Angeblich war das Konzept der US-Regierung, dass die herrschende Klasse uns, den Durchschnittsamerikanern, verantwortlich sein würde. Für dich und mich. An die Arbeiter und die Zahlenbrecher. An die Kassierer, die Straßenkehrer usw. Wir sollten aufgrund unseres Wissens über die Funktionsweise unserer Regierung abstimmen. Aber wenn das gesamte kriminelle Verhalten unserer Vertreter aus Gründen der nationalen Sicherheit als streng geheim eingestuft wird, sind wir dann doch keine wirklich informierte Bevölkerung, oder?

Trotz allem, was in den Kabeln des Außenministeriums enthüllt wurde, wurde niemand eingesperrt. Aber Julian Assange hat sie enthüllt.

Die Stratfor-Mails

Die Stratfor-E-Mails – Dies waren Millionen von E-Mails, die zeigten, wie ein privater Geheimdienst von seinen US-amerikanischen Unternehmens- und Regierungskunden genutzt wurde, um Aktivisten und Demonstranten anzugreifen.

Niemand bei Stratfor in irgendwie belangt worden. Aber Julian Assange ist dafür da, die Wahrheit zu enthüllen.

Die US-Freihandelsabkommen TTIP und TPP

Dann sind da die Handelsgeschäfte. TPP (Transpazifische Partnerschaft), TISA (Trade In Services Agreement – zwischen Nordamerika und Europa) und TTIP (Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft) sind drei der größten Übernahmeversuche, die jemals geplant wurden. Alle drei waren geheimer als Donald Trumps Steuern. Regierungsbeamte, Unternehmensanwälte und Lobbyisten schrieben jedes Wort privat. Nicht einmal der Kongress sah die Transpazifische Partnerschaft bis sehr spät im Prozess. Die einzige Organisation, die den amerikanischen Bürgern (und europäischen Bürgern) einige dieser Dokumente zeigt, bevor sie zum Gesetz erhoben wurden? WikiLeaks.

WikiLeaks machte uns auf die Unternehmensbeschränkungen aufmerksam, die in Kürze auf uns zukommen sollten, und dies ermöglichte es Aktivisten, Trump unter Druck zu setzen, aus dem TPP auszusteigen.

Keiner dieser verschwiegenen Firmen-Titanen wird wegen des versuchten Machtübernahmeversuchs inhaftiert, aber Julian Assange ist dafür verantwortlich, dass er es preisgibt.

Die Clinton-Emails

Die E-Mails der DNC (Democratic National Convention). Ich erkläre es denen von Ihnen, die in einer Höhle gelebt haben, die sich in einem gelb-blau-grün versiegelten Tupperware-Behälter befindet. Die E-Mails des Demokratischen Nationalkomitees haben uns gezeigt, wie manipuliert die demokratischen Vorwahlen wirklich sind. Sie zeigten, dass die Medien mit Hillary Clintons Kampagne im Bett lagen. Sie zeigten sogar, dass Obamas gesamtes Kabinett für die erste Amtszeit von der Citibank ausgewählt wurde. Ja, die Citibank. (Ich würde es weniger beleidigend finden, wenn sein Kabinett von einem tollwütigen Waschbären entschieden worden wäre.)

Was auch immer die Bewegung für Wahlintegrität ist, sie verdankt diesen Enthüllungen von WikiLeaks viel. Nachdem die Anwälte der DNC in dieser Angelegenheit verklagt worden waren, räumten sie vor Gericht ein, dass die DNC nicht verpflichtet ist, eine faire Vorwahl abzuhalten. Sie haben das Recht, es zu manipulieren. Aber ärgere dich nicht darüber, denn wenn du das tust, hat die CIA unzählige Möglichkeiten, dein Leben zu ruinieren.

Danach wurden noch die Podesta-Emails enthüllt, die wohl dazu beigetragen haben, dass am Ende Donald Trump die US-Wahl für sich entscheiden konnte. Und diese Enthüllung prägte möglicherweise auch den Begriff Fake News, der bis heute verwendet wird, um falsche oder auch unerwünschte Tatsachen zu unterbinden.

Aktuell wäre eine Abgleichung dieses Datensatzes hilfreich, weil sie im Zusammenhang mit Jeffrey Epstein weitere Erkenntnis bringen könnte. Das Portal MintPress News greift diese Geschichte auf.

https://platform.twitter.com/widgets.js

Vault 7

Im Jahr 2017 veröffentlichte WikiLeaks eine Fülle von CIA-Dokumenten mit dem Namen „Vault 7.“. Darin wurden ihre Fähigkeiten detailliert beschrieben, einschließlich der Fernübernahme von Autos, Smart-TVs, Webbrowsern und Smartphones. Eine Auswahl dieser Enthüllungen können hier nachgelesen werden.

Russia Spy-Files

WikiLeaks musste lange Zeit mit dem Vorwurf leben, nur einseitig gegen die USA Dokumente zu enthüllen. Dies erhärtete den Verdacht, dass die Plattform ein „Kreml-Instrument“ sei. Doch im September 2017 wurden die russischen Spy-Files enthüllt. Insgesamt startete die Reihe heute mit 209 geleakten Dokumenten des St. Petersburger Unternehmens PETER-SERVICE. Es geht um Massenüberwachung, Vorratsdatenspeicherung und Big Data. Dies wurde ebenfalls weitestgehend im Westen und in Russland aufgegriffen. Insbesondere konnte WikiLeaks den Vorwurf entkräften, einseitig zu enthüllen. Auf MarsvonPadua gibt es einen detaillierten Beitrag über die Enthüllung.

Allerdings hatte WikiLeaks bereits zuvor über 823.000 Dokumente auf dem Server, die einen Bezug mit Russland und Präsident Wladimir Putin aufweisen. Insoweit ist es daneben, dass WikiLeaks auschließlich Dokumente veröffentlicht, die den USA und seinen westlichen Bündnispartnern schaden.

 

https://platform.twitter.com/widgets.js

Die NSA-Dokumente von Edward Snowden

Im Vergleich zu den russischen Spy-Files waren die Enthüllungen von Edward Snowden im Jahre 2013 äußerst brisant. Allerdings veröffentlichte WikiLeaks (wie auch die Stratfor-Mails) nicht alleine, sondern wurden in Kooperation mit dem Journalisten Glenn Greenwald veröffentlicht, der das Enthüllungsportal The Intercept betreit. Diese Enthüllungen zeigten die maßlose Überwachungen der National Security Agency und die Speicherung der Daten weltweit.

Wie bereits oben erwähnt, gibt es zahlreiche andere Enthüllungen. Auf News Front befinden sich zahlreiche Artikel mit WikiLeaks-Bezug. Diese kann man hier abrufen. Auf diesem Blog wird man hier fündig.

Rezeption und Protestwellen

Diese bekannten Enthüllungen, die auf WikiLaks abrufbar sind, lösten weltweit Proteste aus. Unter dem Motto StopWatchingUS gingen die Bürger fast wöchentlich auf die Straße. Insbesondere in Deutschland wurde eine Debatte gestartet, inwieweit die Datenabschöpfung durch die USA noch im rechtlichen Rahmen ist. Vor allem deswegen, weil zahlreiche Horchposten der USA in Deutschland aufgestellt wurden. Später wurde ein NSA-Untersuchungsauschuss im Deutschen Bundestag eröffnet, aus dem hervorging, dass der Bundesnachrichtendienst den USA bei der Überwachung geholfen hat.

Indem WikiLeaks die Menschen auf der Erde mit der Wahrheit konfrontierte, halfen sie, Bewegungen wie die Occupy Wall Street-Proteste weltweit zu schaffen. Und vergessen Sie nicht, dass WikiLeaks und Assange zunächst für ihre großartige Arbeit gefeiert wurden. Im Jahr 2011 wurde WikiLeaks sogar von Amnesty International als einer der Katalysatoren in dieser Hinsicht gelobt.

Der Guardian sagte:

„Das Jahr 2010 kann durchaus als ein Wendepunkt in Erinnerung bleiben, in dem Aktivisten und Journalisten neue Technologien einsetzten, um der Macht die Wahrheit zu sagen, und dabei auf eine stärkere Achtung der Menschenrechte drängten. … Es ist auch das Jahr, in dem repressive Regierungen mit der realen Möglichkeit konfrontiert waren, dass ihre Tage gezählt wurden. “

Warum haben sich so viele Outlets und Leute gegen Assange und WikiLeaks gewandt? Weil sich herausstellte, dass er nicht nur repressive Regime enthüllte. Er enthüllte auch von den USA unterstützte Putsche und Kriegsverbrechen auf der ganzen Welt. Er entlarvte die Kriminalität und Schurkerei der herrschenden amerikanischen Elite.

Nichts, was auf WikiLeaks veröffentlicht wurde, hat sich jemals als unwahr erwiesen – abgesehen die erste Enthüllung über die Bank Julius Bär, was oben angesprochen wurde.

Vergleichen Sie diesen Datensatz mit CNN, MSNBC, Fox News oder einem anderen Mainstream-Anbieter. Assange wurde für mehrere Friedensnobelpreise nominiert, und fast jedes angesehene Medienunternehmen hat in seiner Berichterstattung Quellenmaterial von WikiLeaks verwendet.

Doch nach all dem und nach sieben Jahren in Gefangenschaft erhält der Mann, der Amerikas kriminelle Führer bloßgestellt und uns allen unsere Ketten gezeigt hat, keine Paraden und Auszeichnungen. Er und diejenigen, die ihm geholfen haben, die Wahrheit zu enthüllen, sind die einzigen, die endlos bestraft werden. Wir sind alle Julian Assange. Solange er inhaftiert ist, können wir niemals frei sein.

Der Beitrag ist auch auf News Front auf Deutsch erschienen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s