Innere Sicherheit: Die Spezialkommandos des Russischen Innenministeriums

Die Truppen für innere Angelegenheiten des russischen Innenministeriums sind darauf spezialisiert die öffentliche Sicherheit und Ordnung aufrecht zu erhalten. Im folgenden werden diese militärischen Einheiten vorgestellt, die auch hybride Angriffe des Westens abwehren, wie sie auf dem Maidan stattgefunden haben.

Das Innenministerium der Russischen Föderation (russisch Министерство внутренних дел Российской Федерации, oft kurz MWD (russisch МВД)) ist das Innenministerium Russlands und eines der 16 Ministerien der russischen Regierung.

Die Aufgaben und Vollmachten des MWD sind im Statut über das Innenministerium der Russischen Föderation festgelegt, das in seiner derzeitigen Fassung per Erlass des Präsidenten vom 19. Juli 2004 bestätigt wurde. Die Aufgaben des MWD bestehen im Wesentlichen in der Wahrung der Rechtsordnung, der Überwachung der Einhaltung der Gesetze sowie der Rechte und Freiheiten der Bürger, der staatlichen Kontrolle über den Umlauf von Waffen, der Organisation und Befehlsgewalt über die inneren Truppen (darunter beispielsweise Spezialeinheiten zur Terrorbekämpfung und die Polizei, ab 2016 auch die Nationalgarde, sowie der Überwachung des Straßenverkehrs.

Innherhalb des MVD gibt es die internen Truppen (Vnutrenniye Voiska = VV), bei denen es 25 Spetsnaz Einheiten gibt. Die zwei bekanntesten waren Vityaz und Rus. Weitere tragen Namen wie Rosnic, Ratnik oder Skif. Offiziell werden die Einheiten als OSN bezeichnet, weshalb ihre Mitglieder auch OSNAZ (Osobogo Naznacheniya) genannt werden, schreibt Spartanat.

Die beiden vorhin angesprochenen Vityaz und Rus (ehem. 6. und 8. OSN VV) wurden 2008 in das 604. Rote Banner Zentrum für Spezielle Aufgaben zusammengeführt und direkt dem Spezialkommando ODON (Unabhängiger Orden von Lenin und der Oktoberrevolution Roter Banner Division für Spezielle Aufgaben der Internen Truppen des Russischen Innenministeriums) unterstellt.

Ähnlich wie die US Ranger wird laut Spartnat das 604. Rote Banner Zentrum für Spezielle Aufgaben auch zur Unterstützung der Russischen Tier 1 Kräfte eingesetzt. Diese – Alpha und Vympel – unterstehen jedoch nicht dem Innenministerium, sondern dem FSB (ehem. KGB).

Eine weitere dem Innenministerium (MVD) unterstehende Einheit ist die OMON (Otryad Militsii Osobogo Naznacheniya) der Polizei. Sie wird allerdings meistens nicht zu den Spetsnaz gezählt, liegen die Aufgaben eher im polizeilichen Bereich. In den Tschetschenienkonflikten kamen allerdings auch OMON-Truppen zum Einsatz.

Die SOBR ist eine mit dem Spezialeinsatzkommando vergleichbare Spezialeinheit des russischen Innenministeriums. Im Gegensatz zur OMON besteht die Einheit ausschließlich aus erfahrenen Polizeibeamten höheren Ranges.

Die Nationalgarde von Russland ist eine Gendarmerie, die im Jahr 2016 als Nachfolger der Inneren Truppen des Innenministeriums gegründet wurde. Sie untersteht direkt dem Präsidenten, weswegen man auch von Putins Leibstandarte sprechen kann.

Die Inneren Truppen der UdSSR, auch Innere Truppen des Innenministeriums der UdSSR (Originalbezeichnung: russisch Внутренние войска Министерства внутренних дел СССР (ВВ МВД СССР) / Wnutrennie woiska Ministerstwa wnutrennich del SSSR (WW MWD SSSR)), waren paramilitärische Formationen zum inneren Schutz der Sowjetunion. Zum Auftrag der Inneren Truppen gehörten u. a.:

  • Bewachung staatlicher Einrichtungen
  • Schutz der Bevölkerung vor Verbrechen, Übergriffen und Eingriffen ihre Rechte
  • Aufrechterhaltung von öffentlicher Ordnung und
  • Bewachung von Gefangenentransporten
  • Bewachung von Straf- und Arbeitslagern

Vom 1. September 1939 bis 21. März 1989 gehörten die Inneren Truppen der UdSSR zu den Streitkräften der Sowjetunion, unterstanden jedoch dem Innenministerium. De facto hatten sie den Status einer eigenständigen Teilstreitkraft.

Nach dem Zerfall der Sowjetunion erhielten die Inneren Truppen der UdSSR im Jahre 1992 die Bezeichnung Innere Truppen der Russischen Föderation und wurden entsprechend den veränderten Lagebedingungen umstrukturiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s