Video enthüllt Israels Lügen über die Beteiligung des Iran am Schiffsvorfall im Oman

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu beschuldigte den Iran hastig, das Schiff angegriffen zu haben.

„Dies war in der Tat eine Operation des Iran. Das ist klar “, sagte er, ohne Beweise vorzulegen. Netanjahu sagte auch, der Iran sei „Israels größter Feind und wir schlagen ihn in der gesamten Region.“

Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Sa’eed Khatibzadeh, wies die Behauptung rundweg zurück. Er sagte, Netanjahu „leidet unter Iranophobie“ und der Iran werde dem israelischen Regime nicht erlauben, Panik in der Region zu verbreiten.

Al-Mayadeen zitierte einen informierten iranischen Beamten mit den Worten, dass der Zeitpunkt des Vorfalls einer der Hauptgründe für einen Angriff unter falscher Flagge sei.

„Es gibt keinen Grund, eine Operation gegen ein israelisches Frachtschiff durchzuführen, insbesondere in den Wochen vor den [israelischen] Wahlen“, sagte die Quelle, die unter der Bedingung der Anonymität sprach.

Der Beamte sagte, es sei nicht das erste Mal, dass das israelische Schiff an den Persischen Golf kam, sondern dass das Schiff im März 2020 zum ersten Mal in den Persischen Golf einfuhr und in Oman, Kuwait, Bahrain, Saudi-Arabien und Katar anlegte.

Von Redaktion

Quellen: Al Mayadeen, Tasnim, IRIB, ParsToday.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s