Hisbollah warnt vor Gruppen, die einen Bürgerkrieg im Libanon entfachen wollen

Der Generalsekretär der libanesischen Hisbollah-Widerstandsbewegung warnte vor Versuchen bestimmter Gruppen, aus wirtschaftlichen, rassischen und religiösen Gründen einen Bürgerkrieg in dem finanziell angeschlagenen Land auszulösen, und betonte, dass die Bewegung niemandem erlauben werde, solch eine teuflische Verschwörung zu verwirklichen .

Diejenigen, die angesichts des Widerstands des Landes frustriert sind, könnten auf die Möglichkeit zurückgreifen, einen solchen internen Konflikt zu entfachen, sagte Seyyed Hassan Nasrallah in einer Fernsehansprache, die am Donnerstagabend aus der libanesischen Hauptstadt Beirut ausgestrahlt wurde.

„Ich habe Informationen, dass es äußere und einige innere Kräfte gibt, die in Richtung Bürgerkrieg drängen … Sie suchen nach dem Treibstoff, der das Feuer verstärkt“, sagte der Führer der Hisbollah.

„Das Chaos im Libanon zielt darauf ab, den Libanon in einen Bürgerkrieg zu treiben, und dies ist eine rote Linie“, fügte er jedoch hinzu.

Der Libanon erlebt die schlimmste Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten, die durch die COVID-19-Pandemie noch verstärkt wird. Die Preise steigen in die Höhe und mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt jetzt unterhalb der Armutsgrenze.

Nasrallahs Äußerungen kamen, als die großen Städte des Landes erneut Proteste gegen die Situation veranstalteten, die die Wirtschaft betrifft, die aus allen Nähten auseinanderfällt. Er berechtigte daher den Höhepunkt seiner Ansprache zu den häuslichen Leiden.

„Der Libanon ist das Herzstück einer echten und großen nationalen Wirtschafts-, Lebensunterhalts-, Finanz- und auch politischen Krise“, sagte er und bemerkte: „Es kann auch als Krise des Establishments bezeichnet werden.“

Nasrallah wies kategorisch zurück, dass seine Bewegung die Absicht hatte, die bereits explosive Situation zu verschärfen.

Einige sagen, dass die Hisbollah die Partei ist, die Waffen hat [und möglicherweise einen Bürgerkrieg beginnt]. Diese Rhetorik ist falsch, da der Bürgerkrieg mit leichten Waffen geführt werden kann und solche Waffen überall im Libanon zu finden sind und in den Händen vieler Menschen liegen “, sagte der Hisbollah-Chef.

Die Hisbollah hat nicht die Absicht, auf ihre Waffen zurückzugreifen, um eine Regierung zu bilden oder die Wirtschafts- und Finanzkrise zu bewältigen.

Die Hisbollah wurde in Deutschland durch das Innenministerium zur verbotenen Organisation erklärt. Devot folgte man den Wünschen des israelischen Regimes, das in Deutschland einen sehr großen Einfluss auf Politiker, Richter und Beamte ausübt.

Von Willy Witt.

Quellen: IRIB

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s