Teheran: Brigadier Fallahzadeh wurde zum neuen Vizekommandanten der Quds-Brigaden ernannt

Nach Genehmigung durch den Führer der Islamischen Revolution, Ayatollah Seyed Ali Khamenei, wurde Brigadegeneral Mohammad Reza Fallahzadeh zum neuen stellvertretenden Kommandeur der Quds-Brigaden des Korps der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC) ernannt.

Das berichtet die iranische Nachrichtenagentur Tasnim unter Berufung auf offizielle amtliche Quellen.

Einen Tag nach dem Tod des stellvertretenden Befehlshabers der IRGC Quds Force, Brigadegeneral Mohammad Hejazi, genehmigte Ayatollah Khamenei einen Vorschlag des IRGC-Generalmajors Hossein Salami, Brigadegeneral Mohammad Reza Fallahzadeh auf die vakante Stelle zu berufen.

Fallahzadeh war der Stellvertreter der IRGC Quds Force für die Koordinierung, bevor er den neuen Job antrat.

Er hat auch die Erfahrung, viele IRGC-Divisionen und Baubasen der Provinz zu befehligen. Die Quds-Brigaden sind vor allem im Ausland aktiv, wo sie die Interessen der Islamischen Republik sichern.

Anfang Januar 2020 wurde der Führer der Quds-Brigaden Qassem Soleimani durch einen feigen Mordanschlag, einem Drohnenangriff in Bagdad ermordet. Der damalige US-Präsident Donald Trump hatte den Terroranschlag gegen den General befehligt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s