Kiew: Selenskij schlug Putin ein Treffen im Donbass vor

Darüber hinaus erklärte Präsident der Ukraine, die westlichen Länder seien bereit, neue Sanktionen gegen Russland zu verhängen. Ihm zufolge wird die Ukraine von NATO-Ländern unterstützt, die bereit sind, finanzielle Unterstützung zu leisten.

Selenskij behauptet, er habe in den letzten Tagen mit den Führern der Vereinigten Staaten von Amerika, Frankreichs, Deutschlands, Großbritanniens, der Türkei, dem Präsidenten des Europarates und dem NATO-Generalsekretär gesprochen, und alle hätten ihm Unterstützung versprochen.

Diese Anschuldigungen sehen jedoch seltsam aus, da der Chef des türkischen Außenministeriums, Mevlet Cavusoglu, zuvor erklärt hat, sein Land sei im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine neutral. Auch die EU-Staaten, allen voran Deutschland und Frankreich, wollen nach Zeitungsangaben zunächst keine neuen Sanktionen gegen Russland verhängen. Gleichwohl fordern sie Russland zur Deeskalation auf, obgleich die Feindseligkeiten von Kiew aus begonnen haben.

In den letzten Wochen hat sich der Krieg im Donbass verschärft, nachdem Kiew gegen die abtrünnigen Volksrepubliken Donezk und Lugansk in die Offensive gegangen ist. Gleichzeitig findet in Osteuropa, so auch in der Ukraine, das NATO-Manöver Defender2021 statt. Während Kiew die NATO-Staaten zum Beistand auffordert, warnt Moskau davor und verlegte ebenso verstärkt Soldaten und schweres Militärgerät an die Westgrenze von Russland.

Seit 2014 tobt ein Krieg in der Donbass-Region, nachdem sich die Donbass-Republiken im Zuge des Staatsstreiches in Kiew (Maidan-Putsch) von der Ukraine losgelöst haben. Nach offiziellen UN-Angaben starben über 14000 Menschen, vor allem Zivilisten, während den Feindseligkeiten zwischen Kiew und den Volksrepubliken Donezk und Lugansk.

Mit Material von TASS, ANNA News und deutschen Tagesszeitungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s