Kommentar über Bidens Behauptungen: Putin – ein Mörder ohne Seele?

Die USA sanktionieren Russland wegen unbewiesener Cyber-Verbrechen, wiederholen die Behauptungen der russischen Wahlbeeinflussung und ordnen 10 russische Diplomaten an. Polen schickt drei weitere russische Diplomaten „aus Solidarität mit den Vereinigten Staaten“ nach Hause.

Ein Kommentar von Russia Connects.

Die Tschechen werfen Russland vor, hinter Sabotageangriffen auf militärische Einrichtungen zu stehen. Russische Diplomaten fallen wie neun Nadeln, 18 sollen innerhalb von 24 Stunden aus der Tschechischen Republik nach Russland zurückkehren.

Die EU weigert sich, den russischen Impfstoff Sputnik V zu registrieren.

Die NATO wird in wenigen Wochen 30.000 Soldaten zu Kriegsspielen in die Ukraine entsenden.

Pro-russische Selbstverteidigungskräfte in der Ostukraine schützen ihre Hauptverwaltungsgebäude und bereiten sich auf einen Angriff vor. Biden versichert der Ukraine die Unterstützung der USA.

Es werden noch mehr Sanktionen gegen Russen gefordert.

Die Vorwürfe gegen Russland fliegen wieder und tragen zu anderthalb Jahrzehnten der Vorwürfe gegen Putin bei. Vorwürfe wegen Mordes, Diebstahls, Vergiftungen, Korruption und Putins bösem Diktator.

Wie lange dauert es, bis eine weitere Flut mörderisch aussehender Putin-Collagen an den Kiosken erscheint?

Was ist, wenn irgendetwas dazu führt? Warum?

Der Westen hat fast die letzte Seite seines Dämonisierungsspielbuchs erreicht. Was ist geplant, wenn die letzte Seite umgedreht wird? Noch ein Ereignis mit falscher Flagge, das in den Medien als letzter Strohhalm bezeichnet wird, nach dem robustere Maßnahmen ergriffen werden müssen?

Ein Drang, Russland von jeder internationalen Agentur, einschließlich der Vereinten Nationen, zu entfernen?

Die Rücksendung jedes Diplomaten und Botschafters in der westlichen Welt und derjenigen, die sich weltweit in seiner erweiterten Umlaufbahn befinden, nach Russland?

Die selektive Schaffung eines Paria-Staates?

Jetzt scheint alles möglich zu sein. Außer Diplomatie. Außer Brücken zu verlängern, Vereinbarungen zu treffen, Wunden zu heilen, ein besseres Verständnis zu schaffen oder nach Gemeinsamkeiten zu suchen.

Soll Putin ein für alle Mal als moderner Hitler bezeichnet werden (obwohl Russlands 27 Millionen Kriegstote in nur zwei Wochen geehrt werden müssen)? Soll Russland als die größte Bedrohung und der größte Feind westlicher liberaler Werte der sogenannten freien Welt ohne möglichen Weg zur Erlösung bezeichnet werden?

Wer weiß? Weiß Biden Bescheid? Hat Johnson oder Merkel? Hat jemand eine Dosis? Gibt es tatsächlich überhaupt einen Plan unter einer der westlichen Eliten, oder gibt es einfach einen anhaltenden und zunehmend verzweifelten Wunsch, die Dominanz der westlichen Elite um jeden Preis aufrechtzuerhalten?

Wenn letzteres der Fall ist, sind die zunehmenden wirtschaftlichen und verbalen Angriffe auf China wichtige Indikatoren, die dies eher bestätigen. Es scheint, dass britische Kanonenboote zusammen mit anderen aus EU-Ländern im Begriff sind, in Richtung Südchinesisches Meer zu segeln. Hinzu kommen die anhaltenden und unerbittlichen Sanktionen gegen Kuba und Venezuela. Weit davon entfernt, dass die rhetorischen Feindseligkeiten des Westens, diplomatische Herabstufungen und militärische Aggressionen nachlassen, scheint der Westen ständig Druck auf ein seit langem geplantes klimatisches Ereignis auszuüben.

Mit Bidens Wahl sagte ich voraus, dass das, was ich einen „Eiskalten Krieg“ nenne, beginnen würde, sich vom ursprünglichen Kalten Krieg unterscheiden und durch das völlige Fehlen echter Diplomatie extrem vereist werden würde, ersetzt durch bloße Forderungen des Westens nach Einhaltung. Es war klar, dass Bidens Ziel darin bestehen würde, alle innerhalb der westlichen Umlaufbahn wie nie zuvor zu vereinen, um sich den östlichen „Feinden“ in einer Position von überwältigender Stärke zu stellen. Alle geopolitischen Waffen sind bereit und zeigen nach Osten, jedes darauf ausgerichtete Werkzeug wie westliche Massenmedien, alle darauf ausgerichtet, einen enormen Aufschwung gegen die „Feinde“ des Westens zu liefern.

Ist es das, was gerade läuft? Eine Westfront, die entschlossen ist, kein positives Element zuzulassen, das von einem der beiden Haupt- „Feinde“, Russland und China, ausgeht?

Der letzte Weltkrieg und die darin verfolgte Taktik des Endspiels sind natürlich seit vielen Jahren im Gange, zumindest seit 2007, einfach nicht anerkannt und nicht deklariert, aber real genug.

Erreichen wir den Endpunkt des Endspiels? Wurde es aufgrund der schwächenden Wirkung von Covid-19 auf den Westen beschleunigt?

Ohne Zweifel heizt sich der Krieg im Westen auf, so viel ist offensichtlich.

Wie lange dauert es, bis es den Siedepunkt erreicht?

Der Kommentar erschien zunächst auf Russian Platform.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s