Mehr als 1500 Raketen aus dem Gaza auf Israel abgefeuert

Militante der radikalen palästinensischen Widerstandsbewegung Hamas haben seit Beginn der Verschärfung der Lage an der Grenze zur palästinensischen Enklave am Montag mehr als 1.500 Raketen auf Israel abgefeuert, schrieben die israelischen Verteidigungskräfte auf Twitter.

„In den letzten drei Tagen hat die Hamas mehr als 1.500 Raketen von Gaza bis nach Israel abgefeuert und Zivilisten bis zu einer Entfernung von 90 Meilen terrorisiert. Die Hamas erwartet eine Reaktion“, schrieb die israelischen Verteidigungskräfte.

Seit Montag tauschen die israelische Armee und palästinensische Fraktionen im Gazastreifen nach Unruhen in der Al-Aqsa-Moschee in Ostjerusalem Anfang Mai weiterhin Raketenangriffe aus, bei denen mehr als 700 Palästinenser verletzt wurden.

Militärexperten vermuten, dass die Hamas-Militanten durch den Abschuss vieler Raketen versuchen, die Luftabwehr des israelischen Militärs zu überfordern. Das Luftabwehrsystem Iron Dome gilt als eines der besten Systeme der Welt.

Zuvor hatten die Izz ad-Din al-Qassam-Brigaden, der militante Flügel der Hamas-Bewegung, die Gaza kontrolliert, den Start von mehr als 200 Raketen am Dienstagabend und Mittwochmorgen in Richtung Tel Aviv und Beerscheba angekündigt. Zuvor waren die Städte Aschkelon und Aschdod massiven Beschuss ausgesetzt. Todesfälle von sechs Israelis wurden gemeldet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s