Nahost: Riad äußert sich „hoffnungsvoll“ nach Gesprächen mit Teheran

Der saudi-arabische Außenminister sagte, das Königreich sei nach Sondierungsgesprächen mit dem Iran „hoffnungsvoll“, in einem „seltenen Kommentar zu heiklen Diskussionen“, deren Details „streng gehütet“ wurden.

Darüber berichtet die iranische Nachrichtenagentur Tasnim unter Berufung auf ein offizielles Treffen.

Die Treffen auf offizieller Ebene zielen darauf ab, die vor fünf Jahren abgebrochenen Beziehungen zwischen den beiden Ländern wiederherzustellen.

„Wir haben einige Sondierungsgespräche eingeleitet. Sie befinden sich in einem sehr frühen Stadium, aber wir sind zuversichtlich “, sagte Faisal bin Farhan am Dienstag gegenüber AFP in Paris, wo er an zwei internationalen Gipfeltreffen teilnimmt.

„Wenn (die Iraner) sehen können, dass ihr Interesse an einer guten Beziehung zu ihren Nachbarn besteht, kann ich hoffnungsvoll sein“, sagte Faisal und fügte erneut hinzu, dass sie „in einem frühen Stadium“ waren.

Anfang dieses Monats sagte der Sprecher des iranischen Außenministeriums, dass in den jüngsten Gesprächen zwischen Teheran und Riad bilaterale und regionale Fragen auf der Tagesordnung standen, und fügte hinzu, dass die Beziehungen zwischen beiden Seiten sowohl für die Nationen als auch für die Region von Vorteil sein werden.

„Die Annäherung und (Wiederherstellung) der Beziehungen zwischen den beiden muslimischen Ländern am Persischen Golf liegt im Interesse beider Nationen und der Region“, sagte Saeed Khatibzadeh auf einer Pressekonferenz am 10. Mai in Teheran.

Auf die Frage nach dem Grund für die Änderung der Haltung Saudi-Arabiens gegenüber dem Iran und nach der Ernsthaftigkeit der Gespräche sagte der Sprecher, man sollte sich auf die Maßnahmen der anderen Seite konzentrieren, anstatt zu versuchen, die dahinter stehende Absicht zu offenbaren.

„Wir haben solche Verhandlungen immer begrüßt. Warten wir auf das Ergebnis der Gespräche “, sagte er und fügte hinzu, dass die jüngsten Gespräche zwischen iranischen und saudischen Beamten Diskussionen über bilaterale und regionale Fragen beinhalteten.

Khatibzadeh äußerte die Hoffnung, dass die beiden Länder mit der Veränderung der Atmosphäre zu einem sinnvollen Verständnis ihrer bilateralen und regionalen Beziehungen gelangen werden.

Im vergangenen Monat reagierte Khatibzadeh auf die jüngsten Äußerungen des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman zu den Beziehungen zwischen Teheran und Riad und der Region.

„Der Iran und Saudi-Arabien können als zwei wichtige Länder in der Region und in der muslimischen Welt ein neues Kapitel der Interaktion und Zusammenarbeit aufschlagen, um regionalen Frieden, Stabilität und Entwicklung zu erreichen, indem sie konstruktive und dialogbasierte Ansätze verfolgen“, sagte der Sprecher.

„Mit der Vorlage von Vorschlägen und Initiativen für den Dialog und die Zusammenarbeit in der Region am Persischen Golf, einschließlich des Hormuz Peace Endeavour (HOPE), war die Islamische Republik Iran ein Pionier auf dem Weg der Freundschaft und der regionalen Zusammenarbeit und begrüßt den Wandel in Saudi-Arabien Ton “, fügte Khatibzadeh hinzu.

Zuvor hatte der saudische Kronprinz dem saudischen Fernsehen al-Arabiya mitgeteilt, dass das Königreich den Iran als Nachbarland betrachte und gute Beziehungen zu ihm anstrebe.

„Letztendlich ist der Iran ein Nachbarland. Wir bitten nur um ein gutes und angesehenes Verhältnis zum Iran “, hatte Mohammed bin Salman gesagt.

Die diplomatischen Beziehungen zwischen Teheran und Riad haben sich nach der Hinrichtung des schiitischen Geistlichen Sheikh Nimr al-Nimr, eines ausgesprochenen Kritikers der saudischen Monarchie, in Saudi-Arabien im Januar 2016 verschlechtert. Riad unterbrach danach die Beziehungen zu Teheran und reagierte auf Angriffe wütender Demonstranten auf seine Botschaft in der iranischen Hauptstadt.

Die saudi-arabische Militärkampagne gegen den Jemen sowie der Tod von Hunderten iranischer Hajj-Pilger in einem tödlichen Schwarm in der saudi-arabischen Mina im September 2015 hatten den Boden für die Verschlechterung der Spannungen zwischen Teheran und Riad bereitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s