Krieg im Donbass: Fünf Soldaten der Volksmiliz Lugansk durch Kopfschuss getötet

Eine Sabotageaktion der ukrainischen Sicherheitskräfte, bei der fünf Verteidiger der Republik getötet wurden, war auf höchster Ebene geplant, sagte der Chef der Volksrepublik Lugansk Leonid Pasetschnik.

„Nach mehreren Tagen des Schweigens und dem Ausbleiben von Beschuss durch die ukrainischen Streitkräfte wurden fünf Soldaten der Volksmiliz Lugansk, die die Republik im Gebiet der Siedlung Golubowskoje verteidigten, durch Kopfschüsse heimtückisch getötet – ein Überfall von ukrainischen Saboteuren. Darüber berichtet die Nachrichtenagentur ANNA News unter Berufung auf offizielle Verlautbarungen.

Ungeachtet des Lebens von Menschen und unter Verletzung der bestehenden Maßnahmen zur Einhaltung des Waffenstillstands beabsichtigt der Präsident der Ukraine, am Vorabend des Treffens der Präsidenten Russlands und der Vereinigten Staaten die Aufmerksamkeit der internationalen Gemeinschaft auf sich zu ziehen.

Man sei der festen Überzeugung, dass diese Sabotage sorgfältig geplant und auf höchster Ebene genehmigt wurde. Die überstürzten Versuche der ukrainischen Seite können den wackeligen Waffenstillstand brechen und zu einer Eskalation der Lage an der Kontaktlinie führen.

Im Zusammenhang mit der aktuellen Situation, dem Tod der Verteidiger der Republik, muss ich meine Reise in den Bruderstaat unterbrechen und in die Hauptstadt der Republik zurückkehren, „das Oberhaupt der Republik“, schloss der Leiter der Volksrepublik Lugansk.

Seit Frühjahr 2014 tobt ein Bürgerkrieg zwischen Kiew und den selbsternannten Volksmilizen Donezk und Lugansk, bei dem mehr als 14.000 Menschen – überwiegend Zivilisten – getötet wurden.

Im Frühling dieses Jahres flammten die Kämpfer wieder auf, nachdem beide Kriegsparteien mobil gemacht haben. Während die beiden Volksrepubliken Donezk und Lugansk von Russland unterstützt werden, erhält Kiew von der NATO – überwiegend von den USA – politische und militärische Unterstützung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s