Assad: Terrorismus, Extremismus und Flüchtlingsströme sind das Ergebnis der EU-Außenpolitik

Der syrische Präsident Bashar al-Assad sagt, Europas falsche Politik in Westasien habe zu zahlreichen Krisen geführt, insbesondere zu einer Zunahme von Terrorismus und Fundamentalismus neben dem Zustrom von Flüchtlingen und Asylbewerbern.

Darüber berichtet das iranische Nachrichtenportal ParsToday am heutigen Sonntag unter Berufung auf ein Treffen zwischen Assad und Politikern des EU-Parlaments.

Bei diesemTreffen mit einer Besuchsdelegation des Europäischen Parlaments unter der Leitung des französischen Politikers Thierry Mariani am Samstag in Damaskus informierte Assad den Gesetzgeber über die neuesten Entwicklungen und Lebensbedingungen in Syrien.

Er wies darauf hin, dass die anhaltende humanitäre Krise in Syrien das Ergebnis westlicher Sanktionen und einer grausamen Belagerung der syrischen Nation sei, und betonte, dass es den Syrern gelungen sei, einen Weg zur Überwindung der Probleme zu finden.

Assad sagte, Europa habe derzeit mit einer Flut von Flüchtlingen und Migranten zu kämpfen, zusätzlich zu den wachsenden Bedrohungen durch Terrorismus und Extremismus aufgrund seiner fehlgeleiteten Politik in Westasien.

Um ein umfassendes Verständnis der regionalen und internationalen Entwicklungen zu erlangen, brauche es einen gegenseitigen Dialog auf parlamentarischer, wissenschaftlicher und kultureller Ebene.

Nachdem es dem US-Regime nicht gelungen ist, die syrische Regierung durch Stellvertreter und direkte Beteiligung am Konflikt zu stürzen, hat das US-Regime seinen Wirtschaftskrieg gegen das westasiatische Land verschärft.

Syrien sagt, dass der wahre Zweck der Maßnahmen darin besteht, Druck auf Syrer und ihre Lebensgrundlagen auszuüben.

Im vergangenen April sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow, dass die Vereinigten Staaten die Terrorgruppe Daesh nutzen, um eine politische Lösung der jahrzehntelangen Krise in Syrien zu verhindern und separatistische Militante bei einem eklatanten Verstoß gegen internationale Resolutionen zu unterstützen.

Lawrow sagte auch, die USA hätten Land in Syrien besetzt und plündern weiterhin seinen natürlichen Reichtum, einschließlich Öl, Gas und Weizen, und eskalieren die Spannungen, um das kriegszerrüttete westasiatische Land zu destabilisieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s