Militärtechnik: Kampfwertsteigerung für russische Kampfdrohne „Orion“

Das russische Unternehmen Kronstadt präsentierte das erste Flugmodell der unbemannten Aufklärungs- undAngriffdrohne Orion, das mit einem Satellitenkommunikationsterminal ausgestattet ist, das die Reichweite des unbemannten Flugobjektes erheblich erhöht.

Das erste Flugmodell der Orion-Drohne mit einem Satellitenkommunikationsterminal auf der Montagelinie des Kronstadt-Werks in Dubna, Januar 2022.

Diese Modernisierung wurde bei einem Besuch einer Delegation des russischen Militärministeriums durch den Minister für Industrie und Handel sowie den Gouverneur des Moskauer Gebiets im Werk der Firma Kronstadt in der Stadt Dubna bekannt gegeben.

„Vertreter der Firma Kronstadt zeigten das erste Flugmodell der Aufklärungs- und Angriffsdrohne Orion mit einer Satellitenkommunikationsantenne.

Die Satellitenkommunikationseinheit kann die Reichweite des Geräts erheblich erhöhen, da es außerhalb der Zone der direkten Funksichtbarkeit des Bodenkontrollpunkts operieren kann “, berichtete die russische Nachrichtenagentur TASS.

Im Oktober 2021 erklärte der Generaldirektor der Firma Kronstadt, Sergey Bogatikov, dass der Satellitenkommunikationskanal die effektive kontrollierte Reichweite eines unbemannten Luftfahrzeugs erheblich erhöhen und Start- und Landeplätze „lösen“ kann. Ohne Satellitenkommunikation ist die Reichweite durch die Sichtlinie begrenzt und beträgt nicht mehr als 250-300 km.

Das von der Firma Kronstadt entwickelte und hergestellte unbemannte Aufklärungs- und Angriffsflugzeug Orion hat ein maximales Startgewicht von 1150 Kilogramm und eine Kampflastmasse von bis zu 250 Kilogramm. Die Flugdauer beträgt 24 Stunden.

Das erste Werk für die Serienproduktion von unbemannten Luftfahrzeugen in Russland wurde im Jahr 2021 gebaut und im Dezember von der Firma Kronstadt in Betrieb genommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s