WEF-Boss Klaus Schwab verurteilt „russische Aggression gegen die Ukraine“ zutiefst

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) und sein Vorsitzender Klaus Schwab haben die „“russische Aggression gegen die Ukraine verurteilt. Inzwischen flog Putin sogar von der offiziellen Webseite des Globalisten-Forums.

In einer Erklärung, die am Sonntag auf ihrer Website veröffentlicht wurde, sagten Schwab, Autor von „Covid-19: The Great Reset“, und WEF-Präsident Borge Brende, dass ihre volle Solidarität mit dem ukrainischen Volk sei.

Ihre Aussage lautet folgendermaßen:

Das Wesen unserer Organisation ist ihr Glaube an Respekt, Dialog und gemeinsame und kooperative Bemühungen. Wir verurteilen daher zutiefst die Aggression Russlands gegen die Ukraine, die Angriffe und Gräueltaten. Unsere volle Solidarität gilt dem ukrainischen Volk und all jenen, die unschuldig unter diesem völlig inakzeptablen Krieg leiden.Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um humanitäre und diplomatische Bemühungen zu unterstützen und aktiv zu unterstützen. Wir hoffen nur, dass sich – längerfristig – die Vernunft durchsetzt und der Raum für Brückenbau und Versöhnung wieder entsteht. Klaus Schwab und Børge Brende

WEF

Das US-Portal Newspunch berichtet: Um ganz ehrlich zu sein, der letzte Satz lässt mich glauben, dass das WEF mit Russland noch nicht fertig ist.

Man könnte dies auch so lesen, dass sich das WEF von Russland distanziert, weil es muss, aber dennoch nicht aufgibt, „längerfristig“ die Bindung zu seinen dortigen Schülern wiederherzustellen.

Das WEF ist aber tatsächlich so weit gegangen und hat Wladimir Putin von seiner Website gelöscht.

Screenshot

Auf der offiziellen Seite des WEF ist er nicht mehr zu finden.

One thought

  1. Wer Russlands Geschichte und seine Zukunftsaufgabe kennt, sollte auch wissen, was Kiev bedeutet. Ohne die einstige Hauptstadt ist Russlands Kultur kopflos. Leider hatte Peter d.Gr. versäumt,diese Vision von Vergangenheit und Zukunft in sein Bewusstsein aufzunehmen.Stattdessen
    St.PETERsburg gegründet.Für ihn ein Denkmal. Für Russland ein Ostseehafen.Kein Zentrum hätte schlechter gewählt sein können.
    Moskau verkörpert nur die Machtverhältnisse des dritten Roms. Kiev ist ist aber die Mutterstadt von Allrussland. Putin wird das Wissen.

Schreibe eine Antwort zu eckehardnyk Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s