Die Ukraine wählte im Jahre 2017 Rothschild als Berater aus und hoffte so auf einen Schuldentausch

Die notorisch korrupte ukrainische Regierung hat Rothschild 2017 beauftragt, ihr Finanzministerium zu beraten, um „mittelfristige Verbindlichkeiten“ zu verwalten, heißt es in Berichten.

Die Ukraine wählte Rothschild als Berater, hofft auf Schuldentausch, heißt es in einer Agenturmeldung der Nachrichtenagentur Reuters.

Als Teil des IWF-Programms wird erwartet, dass Kiew den internationalen Finanzmarkt durch den Verkauf von auf Hartwährung lautenden Anleihen regelmäßig erschließt.

Reuters

Die Ukraine, von der Investoren erwarten, dass sie bald mit der Verlängerung ihrer Schuldenlaufzeiten beginnen wird, hat Rothschild laut mit der Situation vertrauten Quellen zum Berater ihres Finanzministeriums ernannt.

Kiew kehrte 2017 an die internationalen Kapitalmärkte zurück, nachdem es Citi, Goldman Sachs und JPMorgan mit der Leitung einer Anleiheemission beauftragt hatte – die erste seit einer Umschuldung im Jahr 2015.

Es ist unklar, welchen Dienst Rothschild für die ukrainische Regierung geleistet hat, obwohl eine Quelle Reuters sagte, die berüchtigte Bank habe der Ukraine geholfen, „mittelfristige Verbindlichkeiten zu verwalten“, so weiter in der Agenturmeldung.

Die Märkte haben erwartet, dass Kiew einen Plan vorlegt, um die Laufzeit seiner Staatsanleihenkurve zu verlängern, um seine kurzfristige Schuldendienstbelastung zu verringern. Durch die Restrukturierung werden zwischen 2019 und 2027 jährlich zahlreiche Anleihezahlungen fällig.

Reuters

Kiew hat damals nicht gesagt, wie viele Schulden man tauschen will, aber das Parlament hatte damals dafür gestimmt, eine Steuer für ausländische Investoren auf Gewinne aus Schuldenswap-Operationen abzuschaffen.

„Dies (das Gesetz) ist notwendig, um das richtige Rechtsgutachten einzuholen und qualitativ hochwertige Gespräche mit internationalen Investoren zu führen, mit denen geplant ist, alte Staatsanleihen, die 2019 zurückzuzahlen sind, gegen neue Anleihen zu tauschen“, sagte Mitglied des Parlaments Andriy Zhurzhiy sagte und forderte den Gesetzgeber auf, das Gesetz zu genehmigen.

Reuters

Zu beachten ist, dass damals noch nicht Wolodymir Selenskij an der Macht war, sondern der nach dem Maidan-Putsch gewählte Oligarch Petro Poroschenko das Amt des Präsidenten innehatte.

Damals im Jahre 2014 war der ehemalige Rothschild-Protegé und heutige Präsident Frankreichs, Emmanuel Macron, einer der Drahtzieher des Maidan-Putsches, wie WikiLeaks-Dokumente, ebenfalls im Jahre 2017, enthüllten.

Kenner sagen, dass alle Kriege Bankenkriege sind, und immer mehr Menschen erkennen die Tatsache, dass 99 Prozent der Erdbevölkerung von einer Elite von 1 Prozent kontrolliert wird – aber wussten Sie, dass eine Familie, die Rothschilds, alles regieren, sogar diese elitären 1 Prozent?Hinter den Kulissen ist die Rothschild-Dynastie zweifellos die mächtigste Blutlinie der Erde und ihr geschätzter Reichtum beträgt rund 500 Billionen Dollar.

Rothschilds Vorfahre und ursprünglicher Bankster Nathan Mayer Rothschilds Rat in den napoleonischen Kriegen lautete: „Kaufen, wenn Blut auf den Straßen fließt“. Es erwies sich als richtig, als Russland 2014 die Krim eroberte und die russischen Aktien in Rubel seit fast acht Jahren in die Höhe schnellten.

Profitieren die Rothschilds wieder von Blut?Die wahre Macht der Rothschilds geht WEIT über das Bankenimperium hinausWenn Sie noch nicht von der Macht der Rothschilds überrascht sind (ich weiß, dass Sie es sind), wissen Sie bitte, dass sie auch hinter allen Kriegen seit Napoleon stehen.

Da haben sie entdeckt, wie profitabel es ist, beide Seiten eines Krieges zu finanzieren, und seitdem tun sie es.1849 erklärte Guttle Schnapper, die Frau von Mayer Amschel:„Wenn meine Söhne keine Kriege wollten, gäbe es keine.

“Die Welt befindet sich also immer noch im Krieg, weil es für die Rothschilds und ihre Bankster-Blutlinien sehr, sehr profitabel ist. Und solange wir weiterhin Geld verwenden, wird die Welt niemals Frieden kennen.

Quellen: Reuters, eigene Recherchen, WikiLekas.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s