Referenden in der Ostukraine: Donezk, Lugansk, Kherson und Saporoschije stimmen für den Beitritt zur Russischen Föderation

Die Abstimmungen in Referenden über den Beitritt zu Russland in den Volksrepubliken Donezk und Lugansk (DVR und LVR) sowie in den Gebieten Kherson und Saporoschje gehen zu Ende.

Bei den letzten drei endete die Abstimmung um 16:00 Uhr. Moskauer Zeit am Dienstag. Auch in der DVR haben einige Wahllokale bereits geschlossen, einige bleiben bis 20:00 Uhr Moskauer Zeit geöffnet. Vorläufige Ergebnisse kommen aus Wahllokalen auf russischem Territorium, wo Flüchtlinge und diplomatische Korps wählen durften.

In der LVR wurde das Referendum bereits als gültig anerkannt und internationale Beobachter haben keine Verstöße während des Abstimmungsprozesses dokumentiert. In einer Reihe von Wahllokalen im Gebiet hat die Auszählung bereits begonnen, und die endgültigen Ergebnisse könnten am Mittwochmorgen bekannt sein.

Die Nachrichtenagentur TASS hat vorläufige Ergebnisse der Abstimmung zusammengestellt.
Ergebnisse von Wahllokalen in der Russischen Föderation

  • Der Beitritt der DVR zu Russland wurde von 98,35 Prozent befürwortet, nachdem mehr als 22,48 % der Stimmzettel bearbeitet wurden.
  • Der Beitritt der LVR zu Russland nach den Ergebnissen der Bearbeitung von 21,11 Prozent der Stimmzettel wurde von 97,83 Prozent unterstützt.
  • Der Beitritt des Gebiets Saporoschje zu Russland wurde nach den Ergebnissen der Bearbeitung von 29 Prozent der Stimmzettel von 97,79 Prozent unterstützt.
  • 97,05 Prozent der Wähler haben nach den Ergebnissen der Bearbeitung von 28 Proeznt der Stimmzettel den Beitritt des Gebiets Cherson zu Russland unterstützt.

Wahlbeteiligung und Feldergebnisse

  • In der Region Kherson und den geschlossenen Wahllokalen in der Volksrepublik Donezk hat die Auszählung der Stimmen bereits begonnen. Die restlichen Wahllokale in der DVR bleiben bis 20:00 Uhr geöffnet.
  • Nach Angaben der lokalen zentralen Wahlkommission lag die Wahlbeteiligung in der LVR bei 92,6 %Prozent Das Referendum gilt trotz Kiews Versuchen, es zu stören, als gültig, sagte Leonid Pasechnik, Oberhaupt der Republik.
  • In der Region Zaporozhye sollen die ersten allgemeinen Ergebnisse um 20:00-21:00 Uhr Moskauer Zeit bekannt gegeben werden, die endgültigen Ergebnisse werden am Mittwochmorgen bekannt gegeben.

Reaktion der Beobachter

  • Internationale Beobachter aus Bulgarien, Bosnien und Herzegowina, Deutschland, Serbien, Mosambik, Frankreich und der Zentralafrikanischen Republik meldeten keine Verstöße, außer Drohungen und Beschuss aus der Ukraine, und stellten die Begeisterung der Wähler fest.

Die westliche Welt und die Ukraine sprechen von „Scheinreferenden“ und haben bereits vor der Abstimmung angekündigt, alle Abstimmungen nicht anzuerkennen. Bereits die damaligen Abstimmungen im Zuge des Maidan-Putsches 2014, in denen sich die Volksrepubliken Donezk und Lugansk von der Ukraine abgespalten haben, wurden vom Westen nicht anerkannt.

Donbass – das Herz Russlands. Ein Plakat von 1921, das wieder aktuell ist.

Zu erwähnen ist, dass die westliche Welt Abstimmungen und sonstige demokratische Mittel nur dann akzeptiert, wenn das Ergebnis aus ihrer Sicht vorteilhaft ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s