Militär: USA liefert Ukraine Kamikaze-Drohnen

Die Vereinigten Staaten liefern im Rahmen eines neuen Militärhilfepakets in Höhe von 300 Millionen US-Dollar Switchblade-Kamikaze-Drohnen in die Ukraine.

Das berichtet das Portal Military Monitoring. Kiew wird auch eine kleine taktische Drohne, den Puma, bekommen, die mit der Munition als Jäger-Killer-Teams zusammenarbeiten kann, berichtete CRUX.

Das Switchblade ist eine lauernde Munition (loitering munition), die von AeroVironment entworfen und von mehreren Zweigen des US-Militärs verwendet wird.

Als Loitering Weapon (dt.: lauernde Waffe) bzw. Loitering Munition werden Lenkwaffen bezeichnet, die zunächst ohne bestimmtes Ziel gestartet werden und anschließend längere Zeit über dem Zielgebiet kreisen. Später wird dann ein Ziel durch einen Operator am Boden per Datenlink zugewiesen und angegriffen. Je nach Ausführung können auftauchende Ziele auch mittels eigener Sensorik entdeckt, klassifiziert und durch einen autonom eingeleiteten Angriff bekämpft werden.

Das Switchblade 600 (Einführung im Jahre 2020), das in die Ukraine geschickt wird, wiegt 54,5 Kilogramm und kann in 10 Minuten aufgebaut werden. Es ist so konzipiert, dass es in 20 Minuten auf 40 Kilometer fliegt und dann weitere 20 Minuten lang herumlungert (was eine Gesamtreichweite von 80 km ergibt). Es greift mit 185 km/h an und trägt einen ATGM-Sprengkopf, der auf dem Javelin-ATGM basiert und gepanzerte Fahrzeuge neutralisieren soll.

Im Oktober 2022 sagte AeroVironment, es sei in der Lage, jährlich mehr als 2.000 Switchblade 600-Systeme zu produzieren, und plane, die Produktionskapazität innerhalb weniger Monate auf 6.000 pro Jahr zu erhöhen.

Darüber hinaus kündigte die Ukraine an, 11 AeroVironment PUMA-LE-Aufklärungsdrohnen zu kaufen. „Diese Drohnen sind mit einer konventionellen und einer Wärmebildkamera mit 6-fachem Zoom ausgestattet. Dies ermöglicht die Identifizierung des Feindes bei Tag, Nacht und bei allen Wetterbedingungen“, kündigte Mykhailo Fedorov, Minister für digitale Transformation der Ukraine, auf Telegram an.

Puma LE hat eine Gesamtlänge von 2,2 m und eine Flügelspannweite von 4,6 m. Es wiegt 10,2 kg mit Mantis i45-Nutzlast, während das maximale Bruttostartgewicht (MGTOW) 11,8 kg beträgt. Die Flugdauer beträgt ca. 5,5 Stunden. Es hat eine Reichweite von 20 km, die mit der Verwendung einer Langstrecken-Tracking-Antenne (LRTA) auf mehr als 60 km erweitert werden kann.

AeroVironment, der Hersteller von Puma LE, gab bekannt, dass er am 21. Januar 2022 vom US-Verteidigungsministerium (Department of Defense Foreign Military Sales, FMS) einen Festpreisvertrag in Höhe von 10.534.348 US-Dollar erhalten hat ) über einen Zeitraum von sechs Jahren an eine verbündete Nation sowie zusätzliche Luftfahrzeug-Kits, erste Ersatzteilpakete, Schulung und Unterstützung.

Quelle: Military Monitioring, AeroVironment (Fotos)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s