Irak: US-Militär verlegt IS-Terroristen hinter Positionen der Volksmilizen

„Das strategische militärische Ziel der US-Streitkräfte besteht darin, eine Spaltung in Jurf al-Sakhar herbeizuführen, um eine Bedrohung für die nahe gelegenen Provinzen zu schaffen und einen Vorwand für den Verbleib der amerikanischen Streitkräfte im Irak zu erfinden“, sagte er.

Illegaler Syrien-Krieg der USA: ein unbeendetes Geschäft

Syrien ist ein unvollendetes Geschäft. Russland ist noch nicht fertig. Der Iran ist ein unfertiges Geschäft. Kuba, Venezuela und Nicaragua sind allesamt noch nicht abgeschlossene Geschäfte. Der Jemen ist ebenso wie die Palästinenser eine unvollendete Angelegenheit. Wenn diese und alle anderen Elemente von rot nach blau verschoben, neutralisiert, vollständig neutralisiert oder vollständig konform gemacht werden, erhält das endgültige Ziel, das ebenfalls zusammen aufgeweicht wird, eine Gesamtkonzentration. Dieses Ziel ist das wichtigste von allen, das mit Abstand größte, stärkste und schwierigste Ziel. Dieses Ziel ist natürlich China.